Die Leeraner Altstadt ist wunderschön.

20140805_164046Schon von weitem ist das historische Rathaus mit dem 54 m hohen Turm zu erkennen. 1894 wurde es eingeweiht. Der Architekt Henrici hat sich bei der Planung viel Mühe gegeben, noch heute können sich die Besucher des Rathauses (zum Beispiel während einer Rathausführung) vom Glanz des großen Saales und den wunderschönen Deckenmalereien überzeugen. Öffentliche Führungen im Rathaus finden von Ostern bis Gallimarkt mittwochs um 15 h statt.

 

 

20140805_170356Rund um das historische Rathaus reihen sich viele Straßen und Gassen mit liebevoll sanierten Häusern. Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen und die Altstadt zu Fuss zu erkunden. Am besten fängt man in der Rathausstraße am Rathaus an. Richtung Westen geht es vorbei am Haus Samson und bis zur Brunnenstraße.

 

Wunderschön ist der Wilhelminengang, dort hat man das Gefühl, dass die Zeit stillgestanden hat! Das alte Kopfsteinpflaster und das alte Mauerwerk lassen einen zurückdenken an vergangene Zeiten, als durch diese Gasse noch Fuhrwerke fuhren um die umliegenden Packhäuser zu beliefern.

20140805_171331

Die historische Waage stammt aus dem Jahr 1714. In diesem Gebäude wurden früher die Waren, die auf dem Markt verkauft werden sollten, abgewogen. Heute ist hier ein sehr gutes Restaurant untergebracht, im Sommer kann man wunderbar auf der Terrasse mit Blick auf die kleinen Schiffe sitzen. Am Gebäude finden Sie eine kleine Markierung mit dem Pegelstand der Sturmflut von 1901. Da kam das Wasser der Leda noch mal über die Ufer und überflutete Teile der Altstadt. Das brauchen Sie heute bei einem Gang durch die Altstadt nicht mehr befürchten.